Interview mit “unserer” Senatorin: Cansel Kitzeltepe ist die Berliner Senatorin für Arbeit, Soziales und Integration. Sie ist also für viele Themen zuständig, die für uns und unsere Leser:innen wichtig sind. Das wirft natürlich Fragen auf, die wir ihr dringend stellen wollen. Neulich hatten wir die Gelegenheit, sie bei einem Presserundgang durch den neueröffneten Hangar 1 des Flughafen Tempelhof zu begleiten.

 

Interview mit “unserer” Senatorin

Die Räume kennen wir schon: Hier waren auch 2015/16 neuankommende Geflüchtete untergebracht. Die Erinnerung an die Situation damals ist nicht schön. Jetzt wurden hier Container aufgestellt. “Immerhin haben die Menschen jetzt ein Dach über sich und können eine Tür schließen!”, sagt die Senatorin. Das ist besser als damals, aber gut ist anders.

Im Interview mit dem Amal-Team spricht sie über die Verschärfungen zum Thema Abschiebung und sie wendet sich direkt an unsere Leser:innen: “Ich rate Ihnen, möglichst schnell Deutsch zu lernen. Die Sprache ist der Schlüssel, um in dieser Gesellschaft anzukommen und Freunde zu finden!”

In die Unterkunft am Flughafen Tempelhof sind in der vergangenen Woche bereits 600 Geflüchtete eingezogen. Die meisten sind alleinreisende Männer; viele kommen aus Afghanistan, Syrien und afrikanischen Ländern. “Als ich die Männer gesehen habe, wie sie mit ihren Taschen, Tüten und Rucksäcken in die Unterkunft gekommen sind, musste ich sehr an meine Ankunft hier in Berlin denken”, so Amal-Reporter Anas Khabir, der das Video gemacht hat.

Interview mit “unserer” Senatorin

  Interview mit “unserer” Senatorin: Cansel Kitzeltepe ist die Berliner Senatorin für Arbeit, Soziales und Integration. Sie ist also für viele Themen zuständig, die für uns und unsere Leser:innen wichtig sind. Das wirft natürlich Fragen auf, die wir ihr dringend stellen wollen. Neulich hatten wir die Gelegenheit, sie bei einem Presserundgang durch den neueröffneten Hangar… Weiter »