Unsere Themen

Familien, Familien, Familien….

Freitag 2. Februar 2018

Während in Berlin intensiv darüber diskutiert wird, ob und wieviele Menschen, die subsidären Schutz genießen, ihre Familienangehörigen nachholen  dürfen sollen, tagte in Sotchi die Konferenz über die Zukunft Syriens. Beide Themen betreffen die Redaktion und vor allem die Redakteur_innen von Amal, Berlin! direkt. Wer kennt nicht jemanden, der seine Familie vermisst und sie gerne nachholen möchte? Zugleich machen die Pläne, die unter russischer Schirmherrschaft über die Zukunft Syriens geschmiedet werden und die Verhandlungspartner, die mit am Tisch saßen, wenig Hoffnung, dass Syrien in absehbarer Zeit ein sicheres Land für demokratisch denkende Menschen werden könnte. Beide Themen haben uns in der vergangenen Woche sehr beschäftigt. Natürlich ging es aber auch um die Situation im Iran und die Demonstrationen der Frauen dort. Omid Rezaee hat mit einer der Frauen, die aus Protest ihr Kopftuch abgenommen hat gesprochen. Hier geht es zu seinem Bericht auf Bento.

In unserer täglichen Berichterstattung ging es aber wie üblich auch um die ganz alltäglichen Neuigkeiten aus Berlin und Deutschland: Den Dieselskandal und die Versuche an Affen, den phantastischen Mond, Kunst und Kultur der Hauptstadt. Ganz neu ist ab sofort unsere Rubrik für aktuelle Veranstaltungen.  Veranstaltungsankündigungen können an info@amalberlin.de geschickt werden.

Foto: Familienlebenfüralle